Sie sind hier: Berichterstattung

KKG Stromlose Ader e.V. von 1937 – Kölsch Cup 24.05.2014



Bereits zum dritten Mal hat die „Stromlose Ader“ e.V. von 1937 zum Golfturnier „Kölsch Cup“ auf den herrlichen Golfplatz des Golf Club Eifel bei Hillesheim eingeladen.

Pünktlich um 11.30 konnte der neue Präsident Hans-Peter Houben bei bestem Golfwetter mehr als 80 Golfer vor dem Clubhaus begrüßen. Unter den Spielern waren neben den passionierten Golfern der „Stromlosen Ader“ e.V. von 1937 auch Gäste der Prinzen- Garde Köln 1906 e.V., der Blaue Funken von 1870 e.V. und der KG De Kölsche Madämcher e.V. sowie Mitglieder des Golfclubs.

Nach einem zweiten Frühstück mit Kölsch und kölschen Tapas begann um 12.30 Uhr das Turnier mit einem Kanonenstart. Gespielt wurde in 4er Flights, Florida Scramble. Selbstverständlich hatten die Organisatoren Wünsche der Spieler für die Zusammensetzung einzelner Flights gerne berücksichtigt.

Damit die Anstrengungen des Spiels nicht zu groß wurden gab es an verschiedenen Löchern Verpflegungsstationen mit Getränken und Snacks. An Loch 10 konnte dann eine längere Verschnaufpause bei vorzüglichen, frisch zubereiteten Reibekuchen mit Lachs, Rübenkraut, Apfelkompott und Kölsch eingelegt werden.

An Bahn 16 wird man mit dem schönsten Blick vom Golfplatz belohnt, um diesen richtig genießen zu können wurden auch hier wieder Kölsch und Snacks gereicht (Anhang). Zudem mussten die Teams hier Ihr Schätzvermögen unter Beweis stellen: die Anzahl der Golfbälle in einem Blumenkübel sollte erraten werden

Ein mobiler Verpflegungswagen sorgte ebenfalls dafür, dass der Kölsch Durst während der Runde nicht zu groß wurde.

Natürlich gehört zu einem richtigen Turnier auch eine Abendveranstaltung, zu der sich dann nach kurzer Erfrischungspause Spieler und Helfer des Turniers im Clubhaus versammelten.

Nach einem exquisiten Menu wurden die Sieger der Brutto- , Nettowertung und Sonderwertungen vom Präsident des Golfclubs Hans Montag, dank großzügiger Spenden, mit Preisen geehrt (Anhang). Hans-Peter Houben dankte in einer kurzen Ansprache den Organisatoren Heidi Houben und Anja Berger sowie den zahlreichen Helfern, ohne die der Kölsch Cup 2014 nicht hätte stattfinden können.

Wie bereits in den Vorjahren wurde dann noch bis tief in die Nacht zu fetziger Discomusik gefeiert und einhellig der Wunsch geäußert, auch für 2015 wieder einen ‚Stromlose Ader Kölsch Cup‘ zu planen.


Herausgeber der Presseinformation: KG Stromlose Ader


WEBCounter